Pullis und Jacken

   

 

Rote Streifenjacke - red striped cardigan

Größe 42 - size L/XL

 

Rotes Garn: Selbstgefärbte Wolle, handgesponnen

braun/blaues Garn: Kauni Effekt 8/2

 

red yarn: self dyed fiber, handspun

brown blue yarn: Kauni Effekt 8/2

Gewicht der Jacke 485 g

Juli - September 2009

Tangled Joke Cardigan

gestrickt in Gr. 42

Material: Rowan felted tweed, 400 g

Mai - August 2008

 

 

Pulli Barock - baroque

selbst gefärbte, handgesponnene Blue Faced Leicester

eigenes Design.

 

self dyed roving, handspun Blue Faced Leicester

own design

Fertigstellung März 2008

Pulli mit Knoten

 

Schachenmayer Merino

Begonnen: November 2007

Fertig: Januar 2008

Pulli aus Gedifra Ombretta

Modell 497 aus Gedifra Highlights 032

Begonnen: 23.10.2007

Fertig am: 09.11.2007

 

Ombretta sweater

Model 497 Gedifra Highlights 032

Start: 23.10.2007

ready: 09.11.2007

Sommertop aus Viskose-Microfaser-Mischung

Strickmaschinenstrick mit seitlicher Handstrickbordüre.

begonnen: Mitte Mai

Ende: 07. Juni 2007

 

Strickjacke aus selbstgefärbter, selbstgesponnener Neuseeland-Lammwolle

100% Wolle Neuseeland Lamm

Fadenstärke ca. Sockengarn 4fach

Begonnen 12.01.07 (Färbetag)

Fertig 14.04.07

 

die Anleitung dazu gibts hier/pattern in english available at this site: http://www.ruths.dk/

 

 

Jacket

made from handdyed, handspun Lambswool from New Zealand

Begin 12.01.07 (colouring the roving)

finished 14.04.07

 

Sweatshirt mit gefilzten Einsätzen und Perlen

im November 2006

Zeit: 4 Tage

Sweatshirt mit gefilztem Kragen und Stulpen

Filz aus feinster Merinowolle mit Seide gemischt, Kaschmir und Katzenhaar.

Sweatshirtstoff aus Werksverkauf der Firma Trigema

Arbeitszeit 3 Tage

im November 2006

Jacke  nach Design Alice Starmore Celtic Collection

Garn im Farbverlauf : 100% Australmerino im Kammzug, selbst gefärbt und gesponnen.
Hellblaues Garn - Sockenwolle Regia silk (Merino + Seide)

Nadelstärke 2,5

Begonnen: 04.03.06 (Färben des Kammzugs)

Fertig am: 12.06.06

Ich stricke solche FairIsle-Muster immer komplett im Kreis. Vorder- und Rückenteil wurden in einem Stück gestrickt, ohne Steeks, aber mit entsprechend mehr an Breite, dass es noch die Nahtzugaben für den Reißverschluss reicht.
Halsausschnitt und Armausschnitte schneide ich aus dem fertigen "Pullipanneaux" aus und kettle die Teile mit der Overlocknähmaschine. Vor dem Schneiden bügle ich ein Nahtband auf die Kante, so dass keine Maschen herunterfallen.

Die Ärmel habe ich mit steeks gestrickt, natürlich auch wieder beide Ärmel zusammen in einem Kreis und dann auch wieder mit der Overlockmaschine versäubert.

Der Vorteil dieser Methode:
Man kann einen Schnitt aus einem Schnittmusterheft für die Ärmel und für das Armloch verwenden und es passt dann nachher alles gut zusammen. Außerdem muss man beim Stricken des Vorder- und Rückenteils nichts dabei überlegen. Einfach immer nur gerade hoch, so richtig zum nebenher Fernsehgucken ;)

Streifenpulli

Wolle Gedifra (ich glaub, fashion trend und fashion trend stripe, Angabe ohne Gewähr)

Nadelstärke 4

Eigener Schnitt, Streifenfolge von dieser Seite übernommen:

http://www.garnstudio.com/lang/en/visoppskrift.php?d_nr=53&d_id=3&lang=us

Beginn: 24.01.2006

Fertig: 08.02.2006

 

SIV aus "Stricken nach Wikingermustern"

Beginn: 04.12.2005
Fertig:   27.12.2005

Sockenwolle + Beilaufgarn, Nadelstärke 3

 

Sweater "SIV" from "Stricken nach Wikingermustern"

Begin: 04.12.2005
Ready: 27.12.2005

Raglanpulli

Bordüre am Arm aus "Stricken mit Wikingermustern"

Schnitt ist selbst erstellt. Der Raglan wurde von unten nach oben gestrickt. Irgendwann habe ich dann bemerkt, dass das obere Stück viel zu lang werden würde und habe von Abnahmen alle 4 Runden umgestellt auf alle 2 Runden. Deshalb macht die Raglannaht einen Bogen.

Beginn: 25.10.2005
Fertig:    24.11.2005

ha, das ist ja genau 1 Monat!

 

Sweater

border is from the book "Stricken mit Wikingermustern"

begin: 25.10.2005
ready: 24.11.2005

Freeform-Sweater

Technik: Stricken, häkeln, Nadelspitze, sticken

Beginn: Anfang September

Beendet: 04.11.2005

Baumwollmischgarn ca. in der Stärke von Topflappenbaumwolle

 

techniques used: knitting, crocheting, embroidery, needle lace

begin: first days of september

finished: 04.11.2005

cotton mix yarn

ca. 1995

Sockenwolle

Technik: stricken

dieser Pulli ist vor vielen Jahren nach einer Strickanleitung entstanden.

Und weil er enorm viel Arbeit war, konnte ich ihn nicht entsorgen, obwohl ich derart weite Pullis momentan nicht anziehe.

Der ist passt locker für Gr. 44, mindestens ;)

The neverending story jacket

Freeform im Oberteil

Technik: Stricken, häkeln

Beginn: 10.08.05
Fertig:    09.10.05

Material: Gedifra Happy Socks 500g + ca. 30 g andere Garne

Gr. 40

click on the photo for more images - klick auf das Foto öffnet weitere Bilder

genähte Jacke nach einem Burda-Schnitt für kurze Größen

Den Schnitt hab ich weggeworfen, ich werde ihn nicht nochmals nähen.

Was mir nicht gefällt, ist der Kragen. Es ist ein ziemlich hoher Kragensteg, so dass der Kragen arg hoch kommt.

Werde mir nen anderen Schnitt als Lieblingsschnitt ausgucken.

Nähzeit: 2 Wochenenden

 

sewed jacket

made by using a Burda-pattern.

I don't like the pattern so much, because the collar is too high. Will look for a new pattern with a better collar.

time for sewing: 2 weekends